Mittwoch, 27. Juni 2007

Keine Phase, keine Phase, keine Phase

Also, die letzte Nacht war die beste Nacht, seit der Wutz da ist.

Wir haben gestern abend die halbe Wohnung umgeräumt. Der Kleiderschrank steht jetzt im Arbeitszimmer. Dafür passt das Kinderbett jetzt der Länge nach an meine Bettseite, so dass das Kopfende auch auf der Höhe meines Kopfendes ist. War eine ganz schöne Arbeit.

Ich hab den Wutz wie immer in meinem Bett schlafen gebracht und auch schlafen lassen (mit einigen Stillpausen), bis ich ins Bett kam. Dann kam Trick 17 (warum eigentlich 17? Egal...). Ich habe eine riiiiiesengroße Bettdecke, die eigentlich für zwei Personen ist. 2,40 m breit. Also hab ich einfach den schlafenden Wutz in sein Bettlein gerollt und ihn mit der einen Seite der Riesendecke zugedeckt, so dass er das Gefühl hatte, er liegt in einer Filiale von meinem Bett sozusagen. Ich hab hier ja auch ähnliche Tipps bekommen, dass ich ein T-Shirt, das nach mir riecht, zur Hilfe nehmen könnte. Die Decke riecht ja auch nach mir, er schläft da sowieso immer drunter, das lag doch eigentlich nahe, hätte ich ja auch gleich drauf kommen können.

Er hat eine recht lange Zeit geschlafen, dann haben wir gestillt und sind dabei eingeschlafen, so dass er wieder eine Zeitlang bei mir im Bett lag, dann haben wir wieder gestillt, und danach hab ich ihn wieder in sein Bettchen gelegt, wo er bis zum Morgen blieb. Er hat sogar recht lange geschlafen, ich bin nicht ganz sicher, bis wann, aber der A war schon fast mit Frühstücken fertig, als der Wutz aufwachte. So durfte er seinen Sohn noch wickeln und brachte ihn mir wieder, leider munter, weil die Nacht ja erholsam war. Aber ich bin stur geblieben, und wir konnten gegen neun noch fast zwei Stunden Schlaf dranhängen.

Also, ich muss ja mal sagen, es ist seit fast einem Jahr die erste Nacht gewesen, in der ich mich unbeschwert und frei bewegen konnte. Das war ja so ungewohnt. Ich habe in der ersten halben Stunde mich ganz oft umgedreht, einfach, weil es ging :-)

Bin ganz ausgeschlafen :-)

Das soll jetzt aber keine Phase sein :-)

1 Kommentar:

Schattenkind hat gesagt…

Das klingt nach einer schönen ersten Nacht - ich drück Dir die Daumen, daß noch viele folgen werden.

Und rfo ist bei mir auch eher nur noch Gewohnheit, ich lese hauptsächlich noch die Tagebücher und schaue kurz bei rfo+ vorbei, zudem hatte ich mich ja bei den Seekühen angemeldet, um das Gewicht im Auge zu behalten (das darf jetzt gern wieder abwärts gehen).