Samstag, 23. Juni 2007

Sieben Monate Wutz

Der Wutz ist heute sieben Monate alt. Zur Feier des Tages gab es schon gestern eine neue Mütze (die alte ist auch irgendwie weg ...)!

Vor lauter Freude weihte er sie gestern gleich auf dem Flur ein.

Am heutigen feierlichen Tage hat dann unsere kleine Familie schön ausgeschlafen, bis halb zehn, mit einer morgendlichen Papa-hütet-Wutz-Pause.

Zum Frühstück kam die Oma, mit der wir heute die Wohnung wutzsicher machen wollten. Besonders der Papa war sehr fleißig. Er hat alle Bücherregale an der Wand befestigt, denn ich habe die Befürchtung, dass es nicht mehr lange dauert, bis der Wutz sich an allem, was da so ist, hochziehen wird. Viele Bücher sind zwar etwas Schönes, aber nicht, wenn sie alle auf meinem Wutz sind. Wir haben Sicherheitsdinger für die Steckdosen besorgt und runde Ecken für die eckigen Ecken. Und die Katze Molli hat ein größeres Klo mit Klapptür bekommen, in der Hoffnung, dass sie dann ihr Streu nicht mehr so im Badezimmer verteilt (und der Wutz es somit gar nicht in sein Beikostangebot mit aufnimmt) und dass der Wutz nicht so leicht in ihr Klo krabbeln kann. Wir sind natürlich noch laaaange nicht fertig mit der Wutzsicherung, aber ein Anfang ist gemacht.

Meine Mutter und ich haben versucht, nachdem uns die Stillberaterin von diesem tollen Verein (das ist gar keine Ironie!!!) dazu ermuntert hat, den Wutz pünktlich zu seinem siebenmonatigen Geburtstag in eine Beikostrunde mit Süßkartoffeln starten zu lassen. Ich kann immer noch nicht sagen, ob er sehr begeistert ist, aber 3-4 Teelöffelchen sind im Wutz gelandet. Der Wutzpapa war vor lauter Freude ganz wackelig, wie man an dem Bild sieht!

Nach diesen 3-4 Teelöffeln hat der Wutz aber sehr eindeutig das Ende seiner Bereitschaft, Nahrung aufzunehmen, erklärt. Er wollte lediglich noch einen Teelöffel alleine essen. Hat er dann auch gemacht, sauber im Wutzmündchen gelandet. Ich werde also morgen weiter trainieren.

Wir hatten auch noch eine kleine Feier im Wohnzimmer, als der Wutz uns stolz seinen neuen Kinderreisepass präsentierte.

Und die Wutzoma hat uns zum Essen eingeladen, zu diesem Ereignis waren wir aber photofaul!

Und was ist von der Wutzentwicklungsfront an diesem Siebenmonatstag zu vermelden?

Da tut sich einiges! Er hat sich im letzten Monat sowohl im kommunikativen Bereich als auch in seiner Beweglichkeit ja enorm fort entwickelt. Nachdem vor einigen Wochen das Robben seinen Anfang nahm und er immer wieder statt vorwärts zu kommen, aus Versehen rückwärts ganz woanders feststeckte, hat er beim Grillen mit dem Hochadel ja erstmals einen richtigen Vierfüßler hinbekommen. Mittlerweile kann er - wenn er will - (zu meinem Leidwesen manchmal) recht zielgerichtet und recht flott die gewünschte Richtung einschlagen und auch konsequent verfolgen. Er dreht sich jetzt oft und gerne, die Rückenlage ist eindeutig nur noch eine Körperhaltung für Weicheier. Wenn ich auf dem Bett auf der Seite liege, kann er sich schon an mir hochziehen, so dass er quasi knieend vor mir steht, da ist er sehr stolz auf diese Haltung.

Sein Baba-ma-Bla-Gebrabbel wird auch immer häufiger.

Er setzt jetzt schon des öfteren seinen Dickkopf ein. Vor ein paar Wochen konnte man ihn noch sehr gut ablenken, wenn er sich etwas zum Spielen ausgesucht hat, mit dem er nicht spielen sollte. Das ist jetzt nicht mehr so leicht. Wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat, dann vergisst er das auch nicht mehr so schnell.

Insgesamt habe ich jetzt oft das Gefühl, dass er kein Baby mehr ist, sondern immer mehr Kleinkind.

Und, das muss ich einfach mal so schreiben, auch wenn es ganz rührselig ist: Mein lieber kleiner Sohn, ich liebe Dich ganz furchtbar!

Kommentare:

Mini's Ma hat gesagt…

Uiiiii, na dann schicke ich noch ganz schnell und damit so eben noch rechtzeitig einen herzlichen Glückwunsch zum siebenmonatigen Geburtstag an den Wutz. (...auch wenn er jetzt schon schläft...)

Rosa hat gesagt…

Danke, zurück an das Minibärchen, das so aktiv ist!

Susa hat gesagt…

Wutz, Wutz, Wutz, hoch lebe der Wutz *tääätärätä* *trööööööööööt* *weck*

Herzlichen Glückwunsch zum 7. Monat und natürlich zum Reisepass. Hast sicherlich auch ein total schönes brandaktuelles Foto da drin *g* Das ist Deutschland... In mind. 2 Monaten erkennt Dich schon keiner mehr auf dem Bild, aber egal. Krümel hat einen im zarten Alter von 10 Wochen bekommen - natürlich mit einem 10-Wochen-Krümel-Bild *g* Sachen gibt´s!

Die Elchmütze steht Dir wirklich ausgezeichnet!


Krümel hat gesagt...
brabrabrarrrrrrööööh

Rosa hat gesagt…

Ja, das ist lustig mit den Ausweisen. Da der Wutz ja ein brandgefährlicher kleiner Kerl ist (kann man schon daran merken, dass seine Pupse so stinken), brauchten wir ein biometrisches Bild. Ich erkenne ihn ja schon so kaum wieder. Und der Passmensch hat auch gefragt: "Wie groß ist der Wutz?" Jetzt steht da drin, dass der Wutz 70 cm ist. Und der Ausweis gilt bis 2016. Ist doch toll. Und kostet 13 Euro. Und da hab ich mal so gefragt, wie denn das in ein paar Jahren so ist, wenn der Wutz so gar nicht mehr ausschaut und viel größer ist. Da wurde mir empfohlen, jedes Jahr den Pass zu beantragen. Jedes Jahr also 13 Euro. Die spinnen doch total. Da bin ich jetzt stur!

Yvonne hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum 7monatigen lieber Wutz! Alles Gute wünscht Dir der Hochadel. Tolle Mütze übrigens!

Rosa hat gesagt…

Der Wutz grüßt auch den kleinen Kaiser schlafenderweise ... Lustig, ich war grad bei Euch auf der Seite und konnte das Video nicht kucken (gar nicht lustig ...) :-)

Susi Sonnenschein hat gesagt…

Ja, die Mütze ist wirklich klasse :-)
Alles Gute zum Siebenmonatigen!

Leanders Mami hat gesagt…

Wie gut, dass es do immer wieder Gelegenheiten gibt, den Mäusen was zu kaufen, hm :-)
Schicke Mütze, jaja!

Leanders Mami hat gesagt…

Ist mein Kommentar jetzt angekommen? Mh, nicht?
Dann: Schicke Mütze, die Du da hast, kleiner, süßer Mann.

Rosa hat gesagt…

@Leanders Mami: Auch wenn der erste Kommentar auch angekommen ist: Ich musste den zweiten auch veröffentlichen, weil das mit dem süßen Mann, das muss hier ja auch stehen :-)

Susa hat gesagt…

Krümel wird auch 10 Jahre lang ein 10-Wochen-Foto im Pass mit sich rumschleppen. Nienicht stopfe ich mein Geld in Behördenkrams, der nicht Not tut :o) Deutschland eben *koppschüttel*