Sonntag, 22. Juli 2007

Bücherfreude

Heute ist mir dann ja auch mal eine neue Fähigkeit unseres Wutzes aufgefallen.

Er hat ja schon zwei eigene Bücher, die er sehr gerne isst liest.

Ich habe ein Buch über Yoga mit Babies geschenkt bekommen, wo - passend zum Thema - natürlich auch Abbildungen von Babies drin sind.

Den Wutz auf den Knien balancierend wollte ich dann heute in diesem Buch blättern. Ich habe fest damit gerechnet, dass er versuchen würde, das Buch zu futtern. Deswegen ist mir zuerst nicht aufgefallen, dass er ganz aufgeregt mit seinen Fingerchen auf die Bilder deutete. Wir haben das dann aber immer wieder probiert. Der Wutz hat jedes Mal so gezielt, wie es ihm nun mal möglich ist, auf die Gesichter der Figuren gezeigt, bzw. danach gegriffen, zuerst Augen, dann Mund, und dies auch bei kleineren Abbildungen. Er hat dabei ganz aufgeregt Laute von sich gegeben. "Eiweh" kommt dem nahe. Als er sich heute abend noch einmal im Spiegel sah, machte er auch "Eiweh".

Sehr aufregend :-)

Kommentare:

Schlumpfine hat gesagt…

sieht aus als sei er sehr vertieft: (grins) süss!

Giftzwerg hat gesagt…

Gott, ist das niedlich! Ich will auch so was!