Montag, 21. Mai 2007

Neuanschaffungen

Heut haben wir den Wutz mit seiner Biene wieder vereint, und ich war mit der Bienenmutter in der Stadt unterwegs.

Wir haben total dolle viel erledigt. In der Apotheke haben wir eine Waage zum Entleihen bestellt, damit wir am Freitag unsere kleinen dicken Schönheiten wiegen können zwecks Beikoststart. Ich hab mich auch gleich in Sachen Dentalhygiene schlau gemacht und das eine oder andere Teil erworben. Danach haben wir uns alle vier Getränke der verschiedensten Art gegönnt :-)

Und danach bin ich mit dem Wutz noch kurz powershoppen gegangen. Ich verzichte an dieser Stelle darauf, ein Bild der wunderschönen prächtigen Schollen, die ich beim Fischhöker meines Vertrauens erwarb, hier reinzustellen. Die Speckwürfel kann ich ebenfalls nicht mehr posten, weil verzehrt.

Aber bei diesem Sonderangebot konnte ich nicht nein sagen, folglich wird es bei uns demnächst mal wieder das eine oder andere asiatisch angehauchte Essen made by "gute Hausfrau" geben ;-)


Aber die wichtigeren Anschaffungen waren wohl diese. Sie erfüllen mich mit leichter Wehmut, weil das Leben des Wutzes jetzt unendlich viel komplizierter wird :-( Sein Essen kommt mehr und mehr nicht mehr direkt aus der Brust in den Mund, sondern vom Teller. Morgens, mittags und abends muss ich nun - wo ich da ja schon bei mir selbst Schwierigkeiten habe - auch noch daran denken, ihm den Zahn zu putzen. Naja, hier seine Utensilien, die ihn auf seinem Weg zum Erwachsenwerden ein Stück begleiten sollen ...


Das Ding soll angeblich rutschfest sein. Ich hoffe, die Farbe wirkt für ihn appetitanregend ...


Damit soll der Wutz lernen, seinen Zahn in absehbarer Zeit auch selbständig zu putzen. Ich bezweifle, dass das sinnvoll ist, aber hey, es ist mein erstes Kind mit seinem ersten Zahn. Ich finde aber, dass mein Sohn intelligenter aussieht als das Kind auf der Verpackung ...

Damit keine Missverständnisse entstehen: Den Finger hatte ich schon vorher. Bei der Neuerwerbung handelt es sich um diese durchsichtige Silikonzahnfingerbürste. Cooles Teil ...




Kommentare:

schnuten hat gesagt…

die fingerzahnbürste is ja cool. *lach* eigentlich ne gute idee. :-)

Susi Sonnenschein hat gesagt…

Die Farbe ist sehr appetittanregend, finde ich ;-) Und ich bin dankbar, daß du auf die Schollenfotos verzichtet hast.
Ein Kochbuch könnte ich auch mal wieder gebrauchen. Was mich so ärgert: das allerbeste indische Kochbuch, das ich mal in der Hand hatte, habe ich meiner Schwägerin geschenkt - es war ja auch für sie gedacht. Beim Vorhaben, das Buch nachzukaufen mußte ich dann leider feststellen, daß es das nicht mehr gab. Ich trauere dem immer noch hinterher. Ein asiatisches Kochbuch ist auch eine meiner geplanten Anschaffungen. Eines habe ich aus Singapore - was doof ist, da die Zutaten hier teilweise schwer aufzutreiben sind oder gar nicht erst gibt. Ich meine so Sachen wie geräucherten Fischmagen und so...;-)

Anne hat gesagt…

Diese MAM-Lernzahnbürste kann wirklich nicht so ganz ohne sein, ich mein IQ-technisch. Oder warum gibt´s eine 10seitige Broschüre dabei? ;-)) Ich weiß gar nicht, wieso man heutzutage immer noch von den "nur"Hausfrauen spricht. Kindergroßziehen ist doch ne ganz ordentliche Herausforderung... Beim Kauf des ersten Flaschensaugaufsatzes nämlich habe ich 10 Minuten durch das Regal im Drogeriemarkt gestöbert um dann doch die 17jährige Verkaufsassistentin um Rat fragen zu müssen. Hatte sich das Studium wieder mal nicht gelohnt. ;-)

Susa hat gesagt…

So´n bisschen gewöhnungsbedürftig sieht diese Silikonzahnfingerbürste schon aus, findest Du nicht?