Sonntag, 27. Mai 2007

Neues von der Möhrchen-Front

Es hat ja gestern gut geklappt. Also haben wir heute gleich weiter gemacht mit der Beikost.

Ich bin nicht ganz sicher, also gestern war es wirklich gut, da hatte ich auch das Gefühl, er mag die Möhrchen gerne schlucken. Heute hat es ihm auch Spaß gemacht, aber so eher als Spiel. Der Wutz hat damit gepanscht und gespielt und gemust und gematscht. Er hat es auch in den Mund geschlabbert, gesaugt und abgeleckt. Aber Schlucken hat ihm heute nicht so großen Spaß gemacht, war mein Gefühl. Gestern war es irgendwie eindeutiger.

Und ein paarmal hat er noch gewürgt, als wenn er etwas "in den falschen Hals" bekommen hat. Ist das normal?

Naja, hier sind noch ein paar Bilder!


So sahen wir nach der Mahlzeit aus. Kind strahlt, Mutter ist total zerrauft ;-)



Kommentare:

Mini's Ma hat gesagt…

Sieht aus, als könntet Ihr nach dem Essen ideal ein Bad vertragen. :-))

Rosa hat gesagt…

Nein nein, das siehst Du ganz falsch. Von Möhrchen bekommt man doch so eine gesunde Hautfarbe ;-)

Yvonne hat gesagt…

Aber der Brei in des Wutzens Gesicht sieht definitiv nicht nach Fischfrikadelle aus. Das ist doch schon mal was ;o)

Finnley würgt auch oft. Einige Male habe ich ihm schon den Gurt von der Hüfte gerissen und war kurz davor ihm das Zeug wieder raus zu hauen. Genau in dem Moment geht's dann wieder. Ob's normal iat weiß ich aber auch nicht...

Schlumpfine hat gesagt…

Herrliche Fotos, besonders das letzte Bild zeigt, dass du als Mutter mit Haust und besonders Haaren bei der Sache bist

annschn hat gesagt…

Sieht doch aber echt glücklich aus, der Möhrenwutz! Schöööön. :-)

Das mit dem Würgen ist am Anfang normal - ist ja auch ein ganz ungewohntes Zeugs da im Mund. ;o)

Wart mal ab, wenn er erst entdeckt hat, dass man das auch in der Gegend rumprusten kann. *thihi*