Montag, 11. Juni 2007

Fast vergessen

Vor lauter Freude über den schönen Besuch gestern hab ich ganz vergessen, dass der Wutz ja auch schon einen action-reichen Sonntagvormittag hatte. Mit schönen Bildern. Die kommen dann mal hier :-)

Erst mal hat er ein morgendliches Bad auf dem Balkon in seinem Mini-Planschbecken (sichtlich) genossen.

Aussteigen und abtrocknen mag er dann meist gar nicht, aber wenn man ihn ordentlich trockenrubbelt und dabei ein wenig kitzelt, geht es fast ganz ohne Geschrei ab ...

Einen leidenden Blick kann er aber dann dennoch noch einmal losschicken :-)

Danach gab es Frühstück für den Wutz, natürlich farblich total auf seine Mutter abgestimmt ;-)

Nach dem Papa-und-Mama-Frühstück hat der Wutz dann Interesse für meine Kräuterzucht gezeigt. Vielleicht wird er ja auch Druide. Aber ich wollte dann doch nicht, dass er die Kräuter schon erntet.

Es ist inzwischen gar nicht mehr so leicht, ihn von etwas abzulenken, wenn er es sich in den Kopf gesetzt hat (dazu später mehr), aber hier ist es doch noch mal gutgegangen. Auch wenn er keine Kräuter ernten durfte, schaute er wenig später schon wieder ganz glücklich aus der Wäsche.

Diese Bilder lassen in mir jetzt doch die Vermutung aufkeimen, dass er vielleicht eventuell keinen Kürbis in Breiform mag? (dazu später mehr) Wir haben die Beikostverköstigung gestern recht schnell abgebrochen ...

Schließlich wollten wir ja ganz pünktlich in den Norden aufbrechen :-)

Kommentare:

Susi Sonnenschein hat gesagt…

Bei uns ist gerade Brokoli nicht gut angekommen. Der Eumel mochte es nicht. Witzig ist, daß er das gesichtsmäßig zum Ausdruck bringt, aber immer noch trotzdem seinen Schnabel aufsperrt. Und schreit, wenn ich ihm das Essen wegnehme. Ich bin auch ein bißchen ratlos, aber ich bleibe erst mal bei einer Farbe: heute gibt es spinatgrün, das essen wir auch.
Vielleicht ist es dem Wutz aber auch einfach zu warm?

Rosa hat gesagt…

Ich finde die Eumelbilder immer grandios!
Deine Ratlosigkeit kann ich gut verstehen, das geht mir momentant ja auch nicht anders. Da futtert er fünf Tage lang Kürbis und ist recht begeistert. Dann wird Kürbis zum Wutzfeind Nr. 1 und er (der Wutz) brüllt schon, wenn er nur was Orangenes sieht ... Stillen ist so schön einfach (wenn man von Euren Milchstaus absieht) :-/
An der Wärme kann es natürlich liegen!

Yvonne hat gesagt…

Wow, da habt Ihr Sonntag ja schon ganz schön Programm gehabt! Tolle Fotos! Die Idee mit dem Planschbecken werde ich aufgreifen wenn es so warm bleibt (soll es ja aber nicht...).

Ich komme jetzt erst langsam hinterher mit den Blogs ... Sitze hier wieder mit meinem lahmen Rechner *grummel*

Rosa hat gesagt…

Ach, Du Arme, ich war schon ganz verwundert, dass Du so stille in Deinem Blog bist.

Das Planschbecken ist ein ganz minikleines für 4 Euro oder so. Kann man auch als Reisebecken verwenden oder als Fußostsee für hitzegeplagte Mamas :-)