Dienstag, 18. September 2007

Abgeflascht

Zwei Nächte hat es ganz gut geklappt mit dem Gutenachtflaschenzeug. In der ersten hat der Wutz wirklich toll geschlafen, in der zweiten so wie früher, also mit einem ca. zweistündigen Rhythmus. Gestern hat er dann schon kaum noch Flasche haben wollen und hat seinen üblichen anstrengenden Wach- und Stilltakt gehabt. Heute abend hat er die Flasche fast komplett verweigert. Mir graut es schon vor der Nacht, weil er auch tagsüber nicht besonders gut geschlafen hat. Es mag ja sein, dass der Wutz weiß, was gut für ihn ist (Muttermilch), aber er weiß eindeutig nicht, was gut für seine Mama, also mich, ist. Ich brauche allmählich auch wieder ein bisschen Nachtschlaf, und mir fehlen die körperlichen Kraftreserven für eine erneute Vollstillperiode.

Morgen wollen wir mal schauen, ob der A ihm die Flasche vielleicht geben kann.

Kommentare:

Susi Sonnenschein hat gesagt…

Vielleicht hat er erkannt, daß die Sache mit der Flasche nur ein Trick ist, um ihn zum Schlafen zu bewegen?

Mini's Ma hat gesagt…

Onkel Hipps Brei kannste auch in die Tonne kloppen. Enya verschmäht ihn, egal wie dünn, dick oder mit Banane angereichert er ist. :-(

Rosa hat gesagt…

@Susi, ich glaub auch, der ist schlau!

@Mini's Ma, wir hatten ja die Flaschenversion, aber er verschmäht es auch, wir tun es in die Tonne, ins Baby geht es ja nicht :-(