Sonntag, 30. September 2007

Doch ein kleiner kranker Wutz

Ich hätte das mal nicht schreiben sollen vorhin, dass der kleine Kerl ganz fit ist und kein Fieber hat.

Denn nur eine halbe Stunde später glühte er förmlich und hatte 38,6 Fieber. Ich hab gar nicht abgewartet, ob das nun noch höher wird, und habe ihm mit Papas Hilfe und gegen Kindleins energischen Protest ein Paracetamol-Zäpfchen verabreicht. Den restlichen Tag hat er zwar fieberfrei aber ziemlich schlapp verbracht.

Er hat dennoch abends ganz gut gefuttert und mochte dann sogar noch ein wenig mit Papa und dem BobbyCar und den hübschen goldenen "Knöpfen" an Papas Boxen spielen.

Beim Zubettgehen war er dann aber wieder schnaufig, schniefig, fieberrot. Morgen also dann ab zum Arzt!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich empfehle Viburcol
(ein homöopathisches mittel
bei Zahnungsschmerzen und
Fieber...kann aber auch nur
bei letzterem eingesetzt
werden). Von diesem Mittel
bin ich jedoch schon wieder
weg (nicht weil es nicht half). Wadenwickel wirken Wunder :)

CreativeRabbit hat gesagt…

Armer kleiner Kerl. Gute Besserung!

Rosa hat gesagt…

Danke für den Viburcol-Tipp. Normalerweise hab ich die sogar immer vorrätig, leider heute nicht. Allerdings haben sie bei dem Kleinen bislang irgendwie noch nie geholfen.

Wadenwickel kenn ich noch sehr gut aus meiner Kindheit, wie hab ich die gehasst ... Helfen aber wirklich gut. Ich bin mir bloß noch nicht sicher, wie ich Wadenwickel krabbelsicher anlegen soll ;-)

@CreativeRabbit, danke für die guten Wünsche :-))

Leanders Mami hat gesagt…

Gute Besserung, dem kleinen kranken Mann. Nix ist schlimmer, als wenn die Lütten vor sich hin fiebern, unglücklich sind vor Husten und Schnupfen....

Virbucol hat bei uns auch noch nie gewirkt. Dafür gibts von Weleda ganz gute Zäpfchen. Oder Belladonna.

Susi Sonnenschein hat gesagt…

Gute Besserung an den kleinen Kranken. Hoffentlich wird er schnell wieder.

GEM hat gesagt…

Gute Besserung dem kleinen Wutz! Ich hatte die Wadenwickel mit einem Küchenhandtuch gemacht und während des Stillens drumgelassen - hatte prima geklappt.

Yvonne hat gesagt…

Och Mensch! Alles Gute für den kleinen Wutz und eine ganz baldige Besserung! Natürlich mögen wir Euch noch und der kleene Finnley ist (noch) topfit! Das mit dem Wochenende sollten wir unbedingt machen. Wie geht es dem Kleinen denn jetzt?

Anonym hat gesagt…

Meiner weinte und strampelte auch beim umlegen (der schreck aufgrund
der kälte). Hab mich tröstend neben
ihn gelegt, er hat sich schnell
beruhigt. Mittlerweile (er ist 2,5J)
weiß er, wozu es gut ist und hält schön still :o)