Freitag, 19. Oktober 2007

Autsch

... das war wieder eine tolle Nacht, nur zweimal stillen, aber das wieder am Stück :-(

Bis ca. fünf Uhr hab ich wachgelegen, weil der Wutz keine Ruhe gab. Er wollte ganz dicht bei mir liegen, ich hab ihn - sobald er eingeschlafen war - so positioniert, dass ich auch einigermaßen bequem liegen konnte, Wutz wach, Stillen. Stillen, Stillen, Stillen. Mir tut die ganze Vorderfront ziemlich weh. Zum Schluss konnte ich gar nicht mehr richtig liegen.

Endlich hat das Gequäke auch den A geweckt, der als einziger Herr der Lage war und befand, dass der Kleine vielleicht Zahnungsschmerzen hatte. Uff, da hatte ich irgendwie gar nicht dran gedacht, wir haben ihm also ein Weleda-Zahnungszäpfchen verabreicht. Und Osanit-Kügelchen. Nix, kein Erfolg. Eine dreiviertel Stunde später ein Paracetamol-Zäpfchen. Der kleine Kerl war so jenseits von Gut und Böse bis dahin, dass er nicht mal gegen das Zäpfchengeben protestierte, und das will schon was heißen. Danach haben der Wutz und ich bis neun geschlafen.

Nun würde ich ja zugerne mal kucken, was da bei ihm im Mund so abgeht, aber er lässt mich nicht. Wie komm ich bloß an sein Gebiss? Er gähnt schon ganz vornehm mit verkniffenem Mündchen ...

Kommentare:

Moritz Papa hat gesagt…

Wenn sich die Chance ergibt, nur schauen, tsten kann sehr schmerzhaft enden ;-)

Martina hat gesagt…

Ich fummel dem Kinde immer im Mund rum, wenn es tief schläft. ;)

Susi Sonnenschein hat gesagt…

Naja, Ben liegt momentan auch am liebsten direkt neben mir, am besten noch über mich drapiert. Zum Glück ist das nächtliche Dauerstillen bei uns Geschichte (die Schläfchen tagsüber sehen da noch anders aus), aber ich kann nachfühlen, wie ätzend das ist. Witzigerweise hängt Ben bei mir ewig dran, wenn er rechts von mir liegt. Links läßt er nach 10 Minuten oder so freiwillig los. keine Ahnung wieso. Ich hoffe nur, daß diese Phase bald vorüber ist und ihr wieder mal ruhig schlafen könnt.

Lia hat gesagt…

Ich mach das derzeit so, dass ich die Tatsache, dass Madamchen im Ergo nach dem Schwimmen meistens einschläft und ich sie vorne trage, weil auf dem Rücken die nassen Schwimmsachen sind, ausnutze. Sie bekommt nicht mit, dass ich ihr in den Mund gucke, ich muss nicht kämpfen und so sind wir beide zufrieden. :)

Rosa hat gesagt…

@MoritzPapa, schauen schaff ich gar nicht, er ist recht verschlossen, der Wutz, dieser Tage ...
@Martina: ich hoff ja so, dass er bald mal tief und fest schläft, leider verweigert er diese Disziplin, hmpf!
@Susi, vielleicht ist ihm links Dein Herzschlag zu laut?
@Lia, das ist eine tolle Idee, der Ergo! Ich hab es schon auf dem Wickeltisch versucht, das scheiterte aber daran, dass er da ja auch gar nicht ruhig liegt oder sitzt, sondern ständig sozusagen auf der Windelflucht ist.

Yvonne hat gesagt…

Ich wünsche Euch eine wundervolle schlafreiche Nacht! Wenn's nicht klappt, können wir ja heute Nacht chatten ;o)

Rosa hat gesagt…

@Yvonne, dieser innigliche Wunsch geht zurück in Deine Richtung :-)