Mittwoch, 24. Oktober 2007

Schöner Tagesbeginn

Der kleine Kerl hat mich heute morgen überrascht. Bis heute fingen unsere Tage nämlich immer gleich an. Brust! Vehement eingefordert, Muttermilch ...

Heute gar nicht. Er ist relativ früh aufgewacht für seine Verhältnisse, um sieben, was seinen Vater sehr beglückte, der mit ihm in den Tag starten durfte (danke, mein Schatz *g*). Ich fand es ganz entspannend (wenn auch gemein), den A so verhalten vor sich hin fluchen zu hören und noch ein bisschen im Bett zu liegen.

Naja, aber da die Nacht heut auch recht unanstrengend war, hab ich mit dem Wutz keine lange Morgenkuschelstunde mehr gemacht, wir sind recht bald dann auch aufgestanden. Ich hab schon gleich mal ein paar alte Klamotten von ihm photographiert, die ich bei Ebay reinsetzen möchte (Money Money Money usw.), den inzwischen bekackten Wutz entkackt. Dann war halt Frühstückszeit.

Mein Kerlchen ist ja sonst ein Wenigfutterer. Mehr als ein halbes Gläschen krieg ich nicht in ihn rein, beim besten Willen nicht. Und Frühstück wie gesagt schon gar nicht. Da werd ich mit erbittert verkniffenen Lippen belohnt.

Heute war das aber anders. Er hat ein GANZES Gläschen Apfel-Pfirsich-Reis GEFRÜHSTÜCKT. 190 g! Hach!

Es wird!?!

Kommentare:

Mini's Ma hat gesagt…

Bloß nicht den Tag vorm Abend loben.

Mein Kind sabotiert momentan wieder alle Versuche der Beikost.
Gestern landeten zumindest 29,8645 Gramm Apfel-Bananen-Mus in Enya. Den Tag davor landete wieder alles in den Haaren und auf den Möbeln. *grrr*

Susi Sonnenschein hat gesagt…

Natürlich wird das, keine Angst. Oder hast du schon mal einen 18-jährigen gesehen, der noch gestillt wird? ;-)

Aber hört sich doch toll entspannt an, finde ich.

Moritz Papa hat gesagt…

Ganz klar es wird!

Yvonne hat gesagt…

Ich drück schon mal für morgen früh die Daumen!!!