Mittwoch, 6. Juni 2007

Tag und Nacht Brustmarathon

Die letzten Nächte waren ziemlich heftig. Die Tage auch.

Mir gehen manchmal Mütter auf den Geist, die ihrem Kind statt Zuwendung reichlich Futter geben. Wenn das Kind schreit und nicht durchschläft, dann kann es in ihren Augen nur daran liegen, dass es nicht satt wird. Und dann wird es mit Gute-Nacht-Brei zugestopft und schläft aus reiner Notwehr. Und wenn es nur Pre-Nahrung oder Brust kriegt und nicht außerhalb der Fütterungszeiten komplett alles verpennt, dann kann es ja nur daran liegen, dass es - logisch - nicht satt ist. So bin ich ja gar nicht.

Aber im Moment habe ich zum ersten Mal seit der großen Anfangsunsicherheit beim Stillen das Gefühl, dass mein Kind nicht satt wird. Der Wutz möchte eigentlich nur an der Brust hängen. Tag und Nacht. Wird ihm die Brust für ein paar Minuten entzogen, gibt es heftig Ärger. Und er saugt auch ständig (Öhrchen zuckt, KlickKlick ...) und nuckelt nicht nur.

Bin total ausgelaugt, weil ich jetzt etliche Nächte in Folge immer nur Fünfminuten-Nickerchen gehalten habe.

Ich schaffe meine Arbeit gar nicht. Zum einen bin ich einfach nur kaputt und nicht mehr wirklich konzentrationsfähig. Zum anderen schreibt es sich schlecht schnell und fehlerfrei, wenn einem dabei ein Wutz an der Brust hängt :-(

Kommentare:

Annschn hat gesagt…

Bestimmt ist das nur einer von den berühmt-berüchtigten Wachstumsschüben und ist bald vorbei. *tröst* Länger als eine Woche dauert das glaub' ich in den seltesten Fällen.
Du schaffst das! TSCHAKKAAAAH! ;o)

Yvonne hat gesagt…

Es ist nur eine Phase... Der einzige Lichtblick -> es dauert ja wirklich meist nicht lange bis sich die Milchproduktion dem Bedarf angepasst hat...

Susa hat gesagt…

*anschieb* Ich zähl auf Dich!!! Halt durch, er will bestimmt nur spielen :o)

Rosa hat gesagt…

Ihr seid toll, danke fürs Mutmachen :-)

Ich hoffe ja nur, dass die Milchproduktion nicht zu sehr angeregt wird, sonst fall ich vornüber ;-)

Schlumpfine hat gesagt…

ich kann mich nur anschließen alles nur eine Phase..nur eine Phase..nur eine Phase...nur eine Phase.. du hast schon andere Phasen super gemeistert, diese bestimmt auch! Nur das Maja dem jetzt direkt nacheifern muss, das verstehe ich nicht(Hilfe!)

Yvonne hat gesagt…

Das guck ich mir Sonntag an *grins*

Leanders Mami hat gesagt…

Oh, Arme, diese Phasen sind wirklich extrem anstrengend. Du musst jetzt gaaaaaaanz viel trinken, gut essen und nimm Dir Ruhe. Dann passt sich die Milchproduktion an und Du packst das besser, als wenn Du Dich jetzt noch stresst.
Was hilft? Zu wissen: Das ist eine Phase. Es wird wieder besser. Ganz doll versprochen!

Susi Sonnenschein hat gesagt…

Weißt du was, mir geht es genau so. Ben säuft, was nur geht und frißt wie ein Scheunendrescher. Außerdem schläft er viel. Das kann nicht normal sein. Er wächst. ganz bestimmt. Und das passiert beim Wutz jetzt auch. Bestimmt. Und dann ist es nur eine Phase. Nur eine Phase...

Rosa hat gesagt…

Ich finde Euch toll! Und ich bin ganz froh, dass Ihr mir hier so viel Mut zugesprochen habt. Das tut nämlich richtig gut.

Es ist eine Phase. Der Wutz ist ein Phasendrescher :-)