Mittwoch, 4. Juli 2007

Umräumaktion

Wir haben ja neulich einen kleinen Umzug innerhalb unserer Wohnung veranstaltet. Natürlich haben wir keine Kartons packen müssen, aber es war nahe dran irgendwie. Unser Kleiderschrank ist doch ein ganz schönes Monstrum und steht nun ja im Arbeitszimmer, damit im Schlafzimmer mehr Platz für unser aktualisiertes und abgesicherteres Familienbett ist. Leider hatten wir bislang noch keine Möglichkeit, dass ich auch einen Nachttisch für meinen Wecker, mein Buch und - sehr wichtig - meine Hautcreme habe. Aber wir waren ja beim Möbel-Schweden. Ha! Und da wir grad dabei waren, haben wir auch gleich noch Bilder aufgehängt über unserem Bett, vor allem das Bild vom schlafenden Wutz, das meine Mutter mir gemalt hat.

Schön!

Kommentare:

Anne hat gesagt…

Tolles Wandgelb! Und das Bild ist wirklich sehr gut getroffen. Man erkennt ihn direkt, den Wutz!

Rosa hat gesagt…

Das werd ich meiner Mutter sagen :-)

Das Tollste am Wandgelb ist, dass wir uns bei unseren Vermietern die Farbe aussuchen durften, und es wurde eigens für uns gemalert. In der Küche ist grün und in den anderen Zimmern auch ein schönes Gelb :-)

Schlumpfine hat gesagt…

tolles Bild, wirklich gut getroffen

Anne hat gesagt…

Das sind ja Vorzeigevermieter!!! Staun!
Wir haben unsere Wände auch buntig, aber eigenhändig streichen lassen. ;-) Arbeitszimmer=grün, Kinderzimmer + Gästetoilette=gelb, Schlafzimmer=blau, Wohnzimmer=eierschalenfarben, die Küche ist von Natur aus Orange durch die originalen 70er Jahre Kacheln. Selbst platt getretene Rosinen erkennt man nicht auf dem Boden wegen der Sprenkelung. Bald findet sie dann unsere Tochter. :-)

Giftzwerg hat gesagt…

Echt super getroffen das Bild, da muss ich mich anschließen! :)
Hab Dir übrigens ein Stöckchen zugeworfen :)

Katharina hat gesagt…

halli hallo! ich habe einen stock für dich im blog ;)
lg
(www.kadda.wordpress.com)