Dienstag, 30. Oktober 2007

Zwieback-Brei

Hier noch mein Zwieback-Brei-Rezept:

Man nehme einen Dinkelzwieback (z.B. Alnatura) und lege ihn in einen tiefen Teller. Dann gieße man eine gewisse Menge (so nach Gefühl eben) (Baby-)Saft drauf. Z.B. Apfel-Banane oder so. Man lasse das eine kleine Weile ziehen und matsche derweil eine halbe Banane. Dann tut man das Bananengematsche zu dem Zwieback und matscht es noch in eine nette gefällige Breikonsistenz. Fertig, sehr lecker fürs Kind :-)

Kommentare:

GEM hat gesagt…

Zwieback geht immer, das gibts hier jetzt auch häufiger :-) (Und im Brei gibts nicht so eine Sauerei, als wenn das Kind den Ziewback so auf der Hand ißt..)

Rosa hat gesagt…

Das stimmt, es kann eine ganz schöne Sauerei geben, überall dieser betonartige Spuckezwiebackdings ...